Demnächst folgt das Seefestival Programm für 2021

Erst einmal wieder im Lockdown, damit wir uns alle im Sommer 2021 gesund wiedersehen!


Was ihr wollt 2019

„Ich habe nichts ausgelassen!“ ein Abend mit Walter Plathe

Walter Plathe wurde 2019 mit seinem Otto Reutter Abend beim Seefestival Wustrau frenetisch gefeiert. So dass wir uns freuen, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm fortzusetzen. Leider können wir aufgrund der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften der Eindämmungsmaßnahme zu Corona Covid 19 den Schwejk Abend nicht zeigen. Dafür haben wir für dieses Jahr eine tolle Alternative:   mehr

„Swing mit Sommersprossen“ Antje Rietz und Band


11.Juli 2020 20.00 Uhr im Zietenschlosshof am Ruppiner See

Antje Rietz -in Wustrau bekannt aus „Theaterblut“ 2014- ist die Sängerin mit der Trompete und dem ansteckenden Lachen lädt gemeinsam mit ihrer Band zu einem überaus unterhaltsamen Konzertabend ein. Die drei Vollblutmusiker und das sympathische Multitalent spielen eine temperamentvolle Mischung aus elegantem Jazz und sommersprossigem Swing, alten deutschen Schlagern und Chansons. … mehr

„Der letzte Raucher“ mit J.Hallervorden

am 12. Juli 2020 um 19.00 Uhr

©derdehmel-urbschat

Auf einer Party ist der einzige Raucher vom Gastgeber zum Rauchen auf den Balkon geschickt worden. Ausgesperrt verbringt er dort die ganze Nacht, während die Partygäste weiter um die Häuser ziehen. Zum Glück hat er (fast) genügend Zigaretten und wahnwitzige Geschichten auf Lager, um die schweren Stunden zu überleben – wenn auch nur sehr knapp … und eine Kiste guten Weins ist dabei auch recht hilfreich. Ein humorvoller Abend über die Fallstricke des Rauchens. … mehr

„Takt & Taktlosigkeit- Zu Gast bei Richard Strauss“ Gastspiel des event-Theaters e.V.

01. November 2020 um 16.00 Uhr im Gasthof zum alten Zieten

Große Musik und extreme Wutanfälle, all das kam aus dem Hause Strauss. Und beides bedingte sich einander. Die Bewunderung der ganzen Welt interessierte Richard Strauss weniger als ein einziger Wutanfall seiner Frau Pauline. Die gefeierte Sopranistin war bekannt für ihre halbhysterischen Unartigkeits-Anfälle und beschimpfte ihren Mann wegen allem Möglichen. Doch wenn der sich nach einem dieser Wutanfälle schier übergangslos ans Klavier setzte und seine Lieder spielte, umarmte sie ihn schluchzend in einem heftigen Ausbruch von Zärtlichkeit, wissen Zeitzeugen zu berichten… mehr