„Spamalot“ in Wustrau und
„Ein seltsames Paar“ in Neuruppin beim Seefestival 2022


„Spamalot“ erzählt die legendäre Geschichte von König Arthus und seiner Tafelrunde und handelt von Rittern und ihren Heldentaten auf der Suche nach dem heiligen Gral. In typischer Monty Python Manier begiebt sich „Spamalot“ auf die auf eine lustvolle Reise voll von britischem Humor. Man kann sich sicher sein, dass Vollblut- Mimen wie Antje Rietz, Tom Quaas, Johannes Hallervorden und viele andere alles tun werden, um gemeinsam mit ihrem Publikum den Gral in Wustrau zu finden.

Mehr Informationen unter http://www.seefestival.com/spamalot/

„Ein seltsames Paar“ Komödienklassiker von Neil Simon  am Resort Mark Brandenburg in Neuruppin

Erstmals als Schauspieler in Neuruppin: Festivaldirektor Marten Sand in der Rolle des Felix, gemeinsam mit Guido Hammesfahr (bekannt aus „Löwenzahn“), Johannes Hallervorden, Harald Effenberg, Julia Fechter und Gesine Sand. Gespielt wird zwischen dem Resort Mark Brandenburg und der Fontane Therme Neuruppin

Weitere Informationen unter http://www.seefestival.com/ein-seltsames-paar/(Änderungen vorbehalten)